Einträge von petergebhardt

Spiel der zweiten SG- Mannschaft fällt aus

Titel hier eingeben
Spiel der zweiten SG- Mannschaft fällt aus

Aufgrund der aktuellen Coronalage und der damit verbundenen Einstufung zum Risikogebiet des Landkreises Böblingen (über 50 Fälle pro 100 000 Einwohner) hat der TV Spaichingen eine Spielverlegung beantragt. Diesem wurde vom HVW selbstverständlich stattgegeben. Eine Nachholetermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

In allen Belangen überlegen

Da staunten auch die Zuschauer nicht schlecht. Die SG H2Ku Herrenberg beherrschte in ihrem zweiten Heimspiel der Saison die TSG Söflingen fast nach Belieben und ging am Ende mit einem jederzeit verdienten 34:28 (17:13) vom Parkett. Ein Spaziergang gegen den Favoriten war es über die sechzig Minuten aber trotzdem nicht.

Den Schwung vom ersten Sieg mitnehmen

Nach dem ersten Saisonsieg vom vergangenen Wochenende gehen die Oberligamänner der SG H2Ku Herrenberg am Samstag ab 20 Uhr (Markweghalle Herrenberg) selbstbewusst ins Heimspiel gegen die TSG Söflingen. Der Vorjahresvierte ist ebenso wie der Gäu-Club mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet.

In hitziger Atmosphäre kühlen Kopf bewahrt

Am zweiten Spieltag der Oberliga Baden-Württemberg gelang der SG H2Ku Herrenberg mit dem 31:28 (17:14) beim TuS Steißlingen der erste Saisonsieg. Vor allem in der zweiten Hälfte legte das Gäu-Team jene Coolness an den Tag, die sie noch vor Wochenfrist bei der Heimniederlage gegen den HC Neuenbürg so schmerzlich vermissen ließ. Der Rückraum der Gäste ragte beim Duell gegen den Aufsteiger noch einmal heraus.

Dünner Kader will dickes Ausrufezeichen setzen

Wenn die Oberligamänner der SG H2Ku Herrenberg am Samstag den Bus in Richtung Steißlingen besteigen, dürfte trotz aller Abstandsregeln viel Platz zur Verfügung stehen. Beim Spiel gegen den Aufsteiger TuS Steißlingen (20 Uhr, Sporthalle Mindlestal) wird Trainer Fabian Gerstlauer erneut auf mehrere Akteure verzichten müssen. An der Zielstellung Sieg wird aber trotzdem nicht gerüttelt.

Nach Traumstart folgt die Schockstarre

SG H2Ku unterliegt zum Saisonauftakt trotz hoher Führung am Ende dem HC Neuenbürg 2000

Mit einer vermeidbaren Niederlage starteten die Oberligamänner der SG H2Ku Herrenberg am Samstag in die neue Runde. Das 26:27 (15:7) gegen den HC Neuenbürg war umso bitterer, da das Team von Trainer Fabian Gerstlauer zwischenzeitlich mit neun Toren Vorsprung führte.

„Gut, dass es endlich los geht“

Die SG H2Ku Herrenberg startet am Samstag (20 Uhr) gegen den HC Neuenbürg 2000 in eine lange Oberligasaison

Mehr als ein halbes Jahr lang mussten sich die Fans der SG H2Ku Herrenberg gedulden. Am Samstag nun öffnen sich die Türen der Markweghalle für das Punktspiel der Oberliga Baden-Württemberg gegen den HC Neuenbürg. Doch nicht alle interessierten Handballfreunde werden Einlass finden.

SG- Pils wartet auf seine Fans

Die Idee wurde zur Crowdfunding-Aktion im Juli geboren. Nun, einige Wochen später, konnte das Vorhaben der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Es geht um das neue Bier der SG H2Ku Herrenberg, das im Rahmen einer Präsentation offiziell vorgestellt wurde.